Neues Gebäude für TU Chemnitz

An der Rosenbergstraße nahe des Technologie-Campus haben die Bauarbeiten für ein neues Büro- und Laborgebäude begonnen.

Für rund 33 Millionen Euro soll in den kommenden Jahren das „Zentrum für Materialien, Architekturen und Integration von Nanomembranen“ – kurz „MAIN“ – entstehen.

Dafür wird für das vierschossige Gebäude zunächst mit der Schaffung der Baugrube begonnen.

Im neuen Zentrum sollen neben Reinräumen zahlreiche Labore, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen, untergebracht werden.

Laut dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement sollen die Bauarbeiten 2017 abgeschlossen sein.