Neues Gesicht bei Dynamo Dresden

Dresden - Die SG Dynamo Dresden hat am Mittwoch Michael Sollbauer vom englischen Zweitligisten FC Barnsley verpflichtet.

Der 31-jährige Innenverteidiger unterzeichnete bei der SGD einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023 inklusive Option. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Sollbauer wird zukünftig mit der Rückennummer 21 im Dynamo-Trikot in der 2. Bundesliga auflaufen. Sportgeschäftsführer Ralf Becker erklärte, Michael Sollbauer sei ein Leader-Typ, der beim FC Barnsley als Stammkraft seinen Anteil daran hatte, dass der Verein lange um den Aufstieg in die Premier League mitspielen konnte. Mit ihm bekomme man einen erfahrenen, selbstbewussten Verteidiger, der eine Mannschaft auf dem Feld anleiten und mitreißen kann. Sollbauer sagt, er freue sich sehr auf diese neue Herausforderung mit Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga. Er sei überzeugt, dass dieser Schritt der absolut richtige sei.

© SGD / Kuttner