Neues Gesicht für Bürgerbahnhof Plagwitz

Ab Februar 2015 beginnen die Bauarbeiten zur Gestaltung des sogenannten „Bahn-Grün-Zug“ am Plagwitzer Bahnhof. Dies ging nun aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor +++

Ab Februar 2015 beginnen die Bauarbeiten zur Gestaltung des sogenannten „Bahn-Grün-Zug“ am Plagwitzer Bahnhof. Damit ist eine 1000m lange und 120 m breite Grün-, und Freifläche für die vielseitige Nutzung der Anwohner gemeint.
Geplant ist die weitere Beräumung des Güterbahnhofs und die Bereitstellung von Fuß- und Radwegen in den Stadtteilen Plagwitz, Kleinzschocher und Grünau
Mit den Arbeiten werden auch Flächen für Projekte wie den Bauspielplatz, Bürgergärten und urbane Landwirtschaft vorbereitet.

Möglich ist das aber nur durch die intensive Beteiligung von Bürgerinitiativen vor Ort und der Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der „Initiative Bürgerbahnhof Plagwitz“. Gemeinsam wurde ein öffentlicher Freiraum mit stadtökologischer Funktion konzipiert, durch den das Wohnumfeld deutlich aufgewertet werden soll.

Die Arbeiten werden noch bis Ende 2015 andauern und werden mit Fördermitteln der EU und dem Land in Höhe von 869 000 Euro finanziert.