Neues Gesicht für Chemnitzer Uferstrand

Am Dienstag sind die Pläne für die Umgestaltung des Chemnitzer Uferstrandes bekannt gegeben worden.

Entstehen soll ein zusammenhängendes Areal aus festen Gebäuden und einer Strandfläche.

Anders als bisher wird es ein Café geben, welches auch bei schlechtem Wetter die Möglichkeit zum Entspannen bietet.

Daneben sollen drei kleinere Mietsgebäude entstehen, welche für Feierlichkeiten angemietet werden können.

Interview: Matthias Döhler – Architekt

Erweitert wird die Fläche um einen Park, der von der Stadt Chemnitz begrünt wird.

Derzeit wird der Erdwall abgetragen, der bisher um das Areal verlief. Danach soll mit der Bebauung begonnen werden.

Die Eröffnung des neuen Uferstrandes ist für Mai dieses Jahres geplant.

Eingang_Moritzpark (PDF)

Luftbild_AnsichtAnnabergerStr (PDF)

PerspektivevomUfer (PDF)

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar