Neues im Schlossbergmuseum

Einen ganz ungewöhnlichen Blick können die Besucher des Schloßbergmuseums auf Chemnitz werfen.

Unter dem Titel „Sehenswürdig“ zeigt das Haus Arbeiten der jungen Chemnitzer Künstlerin Peggy Albrecht. Ihre farbigen Stadtimpressionen wurden aber nicht nur von Chemnitz, sondern auch von anderen Großstädten inspiriert. Peggy Albrecht wurde in Karl-Marx-Stadt geboren und studierte Angewandte Kunst in Schneeberg. Nach Aufenthalten in Nordengland und Schottland zog es sie wieder in die Heimat, wo sie seitdem als freischaffende Künstlerin tätig ist. Geöffnet ist die Schau täglich außer Montags bis zum 29. Mai.