Neues Messejahr beginnt auf Schloss Albrechtsberg

Dresden - Die Messe Dresden hat jetzt das vergangene Jahr bilanziert. Gleichzeitig gab Geschäftsführer Ulrich Finger einen Ausblick auf die letzte Jahreshäfte 2018. Bereits zum Tag des offenen Denkmals verwandelt sich die Außenstelle der Messe Dresden, das Schloss Albrechtsberg. Am 9. September werden zwei Welten zusammengeführt: die der Architektur und Literatur.

© Sachsen Fernsehen

 Bei „Dresden (er)lesen – unabhängige Verlage stellen sich vor“, wird Schloss Albrechtsberg zum „Schmöker“-Schloss. Zum „Tag des offenen Denkmals“ öffnen am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten ihre Türen, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. „Geschichte zum Anfassen“ – unter diesem Motto steht der Denkmaltag dabei in wohl einmaliger Weise. Auf Schloss Albrechtsberg wird seit 2017 dieses besondere Datum zum Anlass genommen, den Besuchern nicht nur Dresdner Geschichte, sondern auch Geschichten zum Anfassen zu bieten. Von 10 bis 20 Uhr bietet das Haus in den hochherrschaftlichen Räumen Verlags- und Buchpräsentationen ausgewählter unabhängiger Verlage und Autorenlesungen mit musikalischer Umrahmung. Das Schloss lädt ein, in wunderbarer Atmosphäre die Menschen hinter den Büchern hautnah zu erleben.

Ein hochwertiges Bühnen- und Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Lesungen und Musik rundet „Dresden (er)lesen“ als vielfältigen Familienevent ab. Die Kleinen können sich auf Mitmach-Angebote, Märchen und Geschichten aus aller Welt freuen. Vorgetragen werden diese von bekannten und beliebten Vorlesern und Autoren wie „Herrn Wolke“ und „Herrn Schreiberling“ von der „Traumsalon edition“ sowie dem Dresdner Märchenerzähler FrankOle Haake. Auf zwei Bühnen präsentieren den interessierten Gästen hochkarätige Autorinnen und Autoren ihre Geschichten – Ahmad Mesgarha, Frank Goldammer, Ralf Günther, Jens-Uwe Sommerschuh, Undine Materni, Franziska Wilhelm oder Luci van Org, um nur einige zu nennen. Ein absolutes literarisches Highlight verspricht die Lesung der Bestseller-Autorin Nina George („Das Lavendelzimmer“) zu werden. Sie liest um 16:30 Uhr im Kronensaal aus ihrem neuen Roman „Die Schönheit der Nacht“, der sinnlich, intensiv und präzise von der Weiblichkeit in allen Facetten erzählt.

Auch die Musik kommt nicht zu kurz, wenn es heißt: „Platten, Beats und Lieblingsbücher“ mit vier Dresdner DJs. Ab 16.30 Uhr sind im Schlosshof 20-minütige Passagen aus deren Lieblingsbüchern zu hören und im Anschluss wird aufgelegt. Es darf also nicht nur zugehört, sondern vor allem auch getanzt werden.

„Dresden (er)lesen“ – die Büchermesse im Schloss Albrechtsberg, Bautzner Str. 130, 01099 Dresden
Sonntag, 9. September 2018, 10 bis 20 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro (Kinder bis 6 Jahre frei) | Weitere Infos: www.dresden-erlesen.de

Die neue Saison der MESSE DRESDEN startet ab September mit einer Vielzahl an Veranstaltungen.

Am 6. September 2018 wird auf dem TUN 2018 - Das LASSESUNSTUN Konfestival der Frage nachgegangen,„Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan?“ Mit einer jährlichen Konferenz bietet LASSESUNSTUN eine Leuchtturm-Veranstaltung für Inspiration und bürgerliches Engagement. Neben spannenden Speakern präsentieren sich Projekte einem breiten Publikum.

Die Bau- und Immobilienmesse BAUEN KAUFEN WOHNEN findet am 8. und 9. September 2018 zum vierten Mal in der MESSE DRESDEN statt. Über 120 Aussteller präsentieren sich in den Bereichen Immobilienerwerb und Finanzierung, Grundstücke, Neu- und Umbau sowie Renovierung und Einrichten der eigenen vier Wände.

© Sachsen Fernsehen

Mit dem Fokus auf Wohneigentum für Familien wendet sich die Messe verstärkt an die junge Zielgruppe. Zeitgleich wird die HALLE 1 während des HOSENSCHEISSER- und LADYFASHION-FLOHMARKT zum Umschlagplatz für Secondhand-Kinder- & Babybekleidung, für Spielsachen, Kindermöbel, Sportwagen, Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Vintage-Mode, Accessoires und Kosmetik. Auf dem Open-Air-Gelände RINNE DRESDEN treten beim Feuerwerksfestival Pyro Games drei der deutschlandweit besten und preisgekrönten Feuerwerksprofis im Duell gegeneinander an und verzaubern die Besucher mit ihren einzigartigen, im Takt zur Musik zündenden Feuerwerken. Ein spektakuläres Rahmenprogramm und kulinarische Köstlichkeiten auf der Cateringmeile runden den Abend perfekt ab.

Kurz darauf folgt vom 26. bis 29. September 2018 der 70. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. Bei der weltweit drittgrößten urologischen Fachtagung in Dresden stehen Volkskrankheiten im Fokus. Unter dem Motto „Tradition, Innovation und Verantwortung“ spiegelt das umfangreiche Programm der Jahrestagung die ganze Vielfalt des Faches wider. Es werden rund 7.000 Fachbesucher erwartet. Abgerundet wird der DGU-Kongress durch eine begleitende Industrie-Ausstellung, bei der rund 170 Unternehmen neueste Medizintechnik und -produkte präsentieren.
Zum Pflichttermin für viele Dresdner gehört mittlerweile das Pichmännel Oktoberfest, in diesem Jahr vom 27. September bis 13. Oktober 2018 in der RINNE DRESDEN zu Gast. 

© Dresden Fernsehen | Jonathan Wosch

Die 17. Auflage der FLORIAN – Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz (11. bis 13. Oktober 2018) richtet sich im Verbund mit dem Rettungsdienstforum „aescutec“ an das Beschaffungswesen, die Entscheidungsträger aus Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz, das Rettungswesen und deren Mitarbeiter und Einsatzkräfte. Dabei werden die Technologien der Zukunft für die Angehörigen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz vorgestellt und Entwicklungen im Bereich von Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz sowie Kernpunkte der Zusammenarbeit zwischen den Organisationen diskutiert.

Parallel bietet die Messe ein umfangreiches, kostenfreies Vortragsprogramm zur Fort- und Weiterbildung für alle Angehörigen von Feuerwehr, THW und Rettungsdiensten sowie für kommunale Entscheider.

Die MESSE DRESDEN ist mit ihrer HALLE 1 Austragungsort vieler Konzerte und Shows, u. a. für Bülent Ceylan (12. Oktober), Andreas Gabalier(26. Oktober), Valery Leontiev (28. Oktober), Mario Barth (9. November), Dieter Nuhr (17. November) und Angelo Kelly & Family (27. Oktober). Das erfolgreiche Mixed Martial Arts Format We Love MMA kommt auch 2018 zurück in die MESSE DRESDEN. Am 20. Oktober 2018 gibt es wieder erstklassige Kampfsport-Action zu bewundern.

Am ersten Novemberwochenende (3. und 4. November) lädt die spielraum kleine und große Spielbegeisterte ein. Etwa 130 Aussteller präsentieren in allen vier Hallen neue und bewährte Spiele. So wartet in Halle 4 ein großes, buntes Kinderzimmer zum Ausprobieren von Brettspielen, Playmobil, Lego, Herpa 3D-Puzzlen und vielen weiteren Spielsachen. Im Brio-Spieleland können sich schon die Kleinsten als Spieletester zeigen und Puppenmuttis und -vatis im Bereich von Zapf Creation ihre Elternqualitäten unter Beweis stellen. Außerdem kann man im überdimensionalen Lummerland auf den Spuren von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, wandeln. Eine Kinder-Eisenbahn, die Emma aus dem Lummerland ähnelt, wird von Eisenbahnern der Dresdner Parkeisenbahn gefahren.

© Sachsen Fernsehen

Die digitale Spielwelt lockt in Halle 2 alle Gamer zu sich. Alle Spiele sind gewaltfrei und auch kindgerecht. Von Spielekonsolen bis hin zu neu entwickeltem Zubehör gibt es hier Bewährtes und Neues zu entdecken. Das Thema Sicherheit spielt eine große Rolle. So zeigen die Johanniter im Präventionsbereich in Halle 2 wichtige Handgriffe bei kleinen und größeren Verletzungen, die leider auch beim Spielen passieren können. Kinder werden hier außerdem auf Achtsamkeit sensibilisiert. Wer noch nicht genug von der Action in Halle 2 und 4 hat, kann sich in der HALLE 1 im großen Tobeland verausgaben. Ruhiger wird es dagegen in Halle 3. Im Kinderbuch- und Kreativbereich stellen Autoren und Kleinverlage nicht nur ihre schönsten Kinderbücher vor, sondern es kann in zwei Vorlese-Nestern Geschichten gelauscht und in der Pfiffikusarena das naturwissenschaftliche Interesse geweckt werden. Die spielraum richtet sich an Besucher zwischen 4 und 12 Jahren, aber auch kleinere Kinder können sich hier toll beschäftigen. So gibt es auch Still- und Wickeloasen. Ganz nebenbei können Eltern und Großeltern gleich die Weihnachtsgeschenke einkaufen.
Und wer auf der spielraum noch nicht alle Geschenke gefunden hat, kann den handgemacht Kreativmarkt (10. und 11. November) besuchen.

Am 15. November wird der 12. Dresden Congress Award feierlich in der BÖRSE DRESDEN verliehen. Der Dresden Congress Award, auch „Oscar der Kongressbranche“ genannt, würdigt engagierte Wissenschaftler, Unternehmer und Kongressveranstalter, die Kongresse und Tagungen nach Dresden geholt und erfolgreich veranstaltet haben. 

Die Messe room+style mit den Schwerpunkten Design | Fashion | Art | Food eröffnet das Messejahr 2019, gemeinsam mit der Kunstmesse NEUE ArT (04. bis 06. Januar). Die room+style ist eine Lifestyle-Messe auf hohem Niveau, welche Inspirationen und Angebote zu den Themen Wohnen, Einrichtung, Stil, Ästhetik, Kunst, Gestaltung, Dekoration und Accessoires einem interessierten Publikum zeigt. Ein facettenreiches Spektrum zeitgenössischer Kunst verschiedener Genres charakterisiert die NEUE ArT. Hier lässt sich Kunst aus anderer Perspektive erleben und der Besucher hat die Möglichkeit, sich aktiv mit Kunst auseinanderzusetzen. 
Die Messe für Sport, Gesundheit und Wellness aktiv+vital (15. bis 17. März 2019) ist 2019 Start- und Zieleinlauf des Citylaufs. Bewährte Themenbereiche wie Sport, Fitness, Wellness, gesunde, vegetarische und vegane Ernährung, Beauty, Naturkosmetik, Therapieangebote der klassischen und alternativen Heilmethoden und Gesundheitsprodukte aus sämtlichen Branchen werden auf der aktiv+vital durch sportliche Themen bereichert.

© Sachsen Fernsehen

Alle weiteren MESSE-DRESDEN-eigenen Verbrauchermessen –  wie die Hochzeitsmesse JAwort (12. bis 13. Januar 2019) oder die beliebte DRESDNER OSTERN mit der Internationalen Orchideenwelt (28. bis 31. März 2019) –  finden wie gewohnt im bewährten Konzept statt. 

Auch die beliebten Publikumsmessen SachsenKrad 2019 - Die Motorradmesse (11. bis 13. Januar 2019), KarriereStart 2019 - Die Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen (18. bis 20. Januar 2019), Reisemesse Dresden (25. bis 27. Januar 2019), HAUS® 2019 - Größte regionale Baumesse Deutschlands (07. bis 10. März 2019) bleiben fester Bestandteil im Portfolio. 

Die SACHSENBACK (13. bis 15. April 2019) ist die bedeutendste Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk im ostdeutschen Raum und im dreijährlichen Turnus in der MESSE DRESDEN zu Gast. Rund 7.500 Besucher aus den backenden Betrieben treffen an drei Tagen auf über 200 Aussteller, diskutieren Produktneuheiten und tauschen sich zu Entwicklungen in der Branche aus.

Aber auch die MESSE DRESDEN folgt den Tendenzen des Marktes. Mit der erfolgreichen Entwicklung der Messen kommen wir immer öfter an unsere Grenzen. HAUS, KarriereStart, DRESDNER OSTERN und eine Vielzahl von parallel stattfindenden Veranstaltungen nutzen jeden Quadratmeter. Um die Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft zu sichern, wird die MESSE DRESDEN einen Teil des Innenhofes überdachen und so ab Herbst 2019 weitere ca. 1.500 m2 Hallenfläche anbieten können. 
Unser Augenmerk liegt aber auch auf dem Ostragehege insgesamt. Die Entwicklung dieses stadtnahen Gebietes für Kultur und Sport liegt uns sehr am Herzen.
Und dann ist da auch noch Schloss Albrechtsberg, bei dem wir hoffen, die Restaurierung des Lederzimmers in den kommenden Monaten abschließen zu können, um dann mit der Restaurierung weiterer Räume und Bereiche beginnen zu können.

 

Text: Pressemitteilung MESSE DRESDEN
Artikel erstellt von: Juliane Wirthwein