Neues Parkhaus entsteht am Hauptbahnhof

Die Parkplatzsituation in der Innenstadt sorgt auch weiter für Diskussionen.

Gerade die Gegend um den Hauptbahnhof spielt dabei eine große Rolle, denn durch die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes gingen Parkmöglichkeiten verloren. Doch jetzt soll ein Parkhaus das Problem lösen – und die Bauarbeiten dafür sind bereits in vollem Gange. Kaum ein Chemnitzer dürfte sich bis jetzt groß für das Areal zwischen Minna-Simon -, Mauer- und Georgstraße interessiert haben. Bis jetzt gab es dort nichts weiter zu sehen. Das könnte sich jedoch bald ändern. Geplant ist ein Parkhaus, das die dürftige Parkplatzsituation am Hauptbahnhof etwas entspannen soll. Immerhin eine bequeme Möglichkeit sein Fahrzeug kostengünstig abzustellen, um dann mit Bahn oder Bus zu verreisen. Baugenehmigung und Bewilligungsbescheide sind erteilt, sodass schon vorzeitig mit dem Bau des neuen Parkhauses begonnen werden konnte. Mit der Fertigstellung des neuen Parkhauses wird Anfang Juli diesen Jahres gerechnet. Später dann soll sich das Gebäude harmonisch in das Gesamtbild des neugestalteten Hauptbahnhofes einfügen.Mehr dazu auch in der Drehscheibe Kompakt unter http://www.chemnitz-fernsehen.de/onlinenachrichten.php