Neues Projekt für Schüler

Für Schüler in Chemnitz gibt es ein neues Berufsorientierungs-Projekt.

Initiator der so genannten „Arbeitsgemeinschaft gewerblich technische Berufe“ ist die Bildungs-Werkstatt Chemnitz. Wie es heute von Seiten des BWC hieß, will das Projekt Haupt- und Mittelschülern ab der 8. Klasse Praxiseinblicke in die Metall- und Elektroindustrie bieten. Neben dieser neuen Berufsorientierungsmaßnahme wurden heute außerdem noch andere Ausbildungsmöglichkeiten im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich vorgestellt. Die Bildungs-Werkstatt kooperiert eng mit zahlreichen Ausbildungsbetrieben der Region. Im Moment bildet sie rund 760 Lehrlinge aus.