Neues Projekt zur Alphabetisierung: Gemeinsam Lernen, Kochen und auf Exkursion gehen

Am 5. April beginnt an der Volkshochschule Leipzig ein vom Sächsischen Bildungsinstitut gefördertes Projekt für Menschen, die ihre Fertigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen verbessern möchten.

Das Lesen, Schreiben und Rechnen wird sowohl für alltägliche als für berufliche Situationen geübt. In abwechslungsreicher Folge wird mit dem PC und dem Internet gearbeitet, werden praktische Übungen und sogar Exkursionen unternommen.

Die Lese- und Schreibfertigkeiten werden speziell für die Berufsfelder Pflege, Hauswirtschaft und Reinigung trainiert, wobei gleichzeitig Grundkenntnisse in diesen Berufen vermittelt werden. Zum Projekt gehört auch das gemeinsame Zubereiten von Speisen in der neuen Lehrküche. Die Exkursionen führen nach Sachsen und Sachsen Anhalt. Das Alphabetisierungsprojekt läuft von April bis Dezember.

Interessenten können sich bei Cornelia Fiebiger per Telefon: 0341 123-6030,
per E-Mail: cornelia.fiebiger@leipzig.de oder dienstags von 14 bis 18 Uhr persönlich anmelden.