Neues Stück Leipzigs entsteht im Lindenauer Hafen

Leipzig- In zwölf verschiedenen Grundstücksbereichen werden am Lindenauer Hafen Wohnhäuser gebaut und Gewerbeflächen angesiedelt. Am Donnerstag informierten die Investoren des Projektes über den Baustand der bereits vergebenen Grundstücke.



Am Lindenauer Hafen entsteht seit der Grundsteinlegung im vergangenen Juni ein neues Stück Leipzig.
In zwölf verschiedenen Grundstücksbereichen werden hier Wohnhäuser gebaut und Gewerbeflächen angesiedelt. Am Donnerstag informierten die Investoren des Projektes über den Baustand der bereits vergebenen Grundstücke.

Die Bodenplatte sei fertig, es werde nun die Tiefgaragenwände angefangen und Ende Herbst 2018 sei man fertig, so Chritoph Heilon OTTO HEIL Hoch-, Tief-, Ingenieurbau und Umwelttechnik ein Investor des Projektes.  Es werden drei Gebäude in verschieden Abständen gebaut, so dass im Spätsommer vielleicht die ersten einziehen können. 

Laut dem Neuinvestor Erik Sassenscheidt seien solche Projekte wie am Lindenauer Hafen momentan bersonders wichtig für Leipzig.

In einer Stadt wie Leipzig, die so wächst zähle jeder Wohnraum. Es gehe darum neuen Wohnraum zuschaffen, egal ob Eignetums- oder Mietwohnung.  Das Thema Eigennutzung, dass zum Beispiel auch eine Kita hier untergebracht werden soll, seine die wichtigen Dinge  in der Quartiersentwicklung  hochkommen würden, um nicht nur eine Nutzungsform zu haben.

Bis 2018 sollen alle Formalitäten geklärt sein, um möglichst früh mit dem Bau beginnen zu können, so Sassenscheidt.
Für die Investoren sei es der perfekte Standort für Wohnflächen, da die Grundstücke zum einen gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden seien und zum anderen würden Wohnflächen am Wasser die Menschen anziehen.