Neuigkeiten zur Messer-Attacke in Dresden

Dresden - Schreckliche Nachrichten gab es Anfang Oktober aus Dresden: Ein 55-jähriger Mann ist nach einem Angriff so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus gestorben ist. Ein weiterer Mann wurde ebenfalls schwer verletzt. Nun wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Der 20-jährige syrische Staatsbürger ist im Zuge der Spurenauswertung in den Fokus der Ermittlungen von Polizzeidirektion Dresden und Staatsanwaltschaft Dresden geraten. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizeidirektion Dresden konnte der Tatverdächtige im Bereich der Wilsdruffer Straße ausfindig gemacht werden. Er wurde festgenommen und befindet sich aktuell in Polizeigewahrsam.

Die Staatsanwaltschaft wird heute Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten stellen.