Neujahrskonzert in der BallsportARENA

Dresden - Nächstes Jahr verwandelt sich die BallsportARENA in einen Konzertsaal für klassische Musik. Bei einem Neujahrskonzert spielt die Prague Royal Philharmonic am 18. Januar in der Sportstätte. Wir haben mit dem Dirigenten und Geschäftsführer Frank Lösche zu der Veranstaltung gesprochen.

Das Veranstaltungsjahr 2019 startet in der BallsportARENA mit einem besonderen Highlight. Chef-Dirigent Heiko Mathias Förster präsentiert sich am 18. Januar mit der Prague Royal Philharmonic bei einem Neujahrskonzert in Dresden. Mit den Stücken "Ein Amerikaner in Paris", "Boléro" und "Carmina Burana" will er Klassik-Liebhaber in der BallsportARENA begeistern. Im Jahr 2017 gründete er das Prague Royal Philharmonic und ist seitdem mit seinem Orchester regelmäßig in Tschechien, Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. 

© Heiko Mathias Förster

„Wir freuen uns schon jetzt wahnsinnig auf das Konzert der Prague Royal Philharmonic bei uns in der BallsportARENA. Die gewählten Stücke stellen eine Art „Best-of“ der klassischen Musik dar und werden es garantiert schaffen, alle Besucher des Neujahrskonzerts emotional mitzureißen. Auf eine hervorragende Akustik im Haus wurde im Übrigen bereits in der Planungsphase der BallsportARENA Wert gelegt. Für uns als Betreiber der BallsportARENA ist dieses Konzert daher auch eine hervorragende Gelegenheit, Liebhaber klassischer Musik von der ausgezeichneten Akustik in der Arena zu überzeugen und unser Veranstaltungsportfolio um eine neue Facette zu ergänzen.“ sagt Frank Lösche, Geschäftsführer der BallsportARENA.

© BallsportARENA