Neun Millionen Euro für neue Kita-Plätze in Dresden

Einstimmig hat der Rat am Donnerstag beschlossen, in diesem Jahr 9 Millionen Euro für den Bau neuer Kitaplätze zu investieren. So will die Stadt 1700 Plätze schaffen, größtenteils in Cotainerbauten. +++

Kristin Arndt, eine junge Mutter, sprach von ihren Problemen, einen Platz für ihren Sohn zu finden.  

Zusammen mit anderen Leidgenossinnen engagierte sie sich bei dem Flashmob am Mittwoch.
Auch ihre Freundin Susan Rautert kennt das Problem. Gemeinsam wollen sie sich in Zukunft für mehr Kita-Plätze in Dresden einsetzen.

Interview mit Susan Rautert

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!