Neuregelung bei Kita-Platz-Vergabe

Chemnitz – Ab Montag ist in Chemnitz eine Neuregelung der Vergabe von Kita-Plätzen in Kraft getreten.

© Sachsen Fernsehen

Im Gegensatz zu vorher können Eltern ab sofort bis zu 15 Wunscheinrichtungen für ihr Kind angeben.

Laut Stadt ist nun die Berufstätigkeit das wichtigste Kriterium bei der Platzvergabe.

Aufgrund des derzeit bestehenden Mangels sollen in den kommenden Monaten einige neue Kita-Einrichtungen neu gebaut werden.

Außerdem nimmt beim Jugendamt eine Servicestelle ihre Arbeit auf, die Eltern bei der Suche nach einem Betreuungsplatz beraten soll.