Neuschnee auch in Leipzig – Deutscher Wetterdienst warnt vor Glätte

Wenn auch nicht lange, dann war es doch sehr heftig. Für ca. eine halbe Stunde schneite es am Donnerstagmorgen gegen 6:30 Uhr ganz dicke Schneeflocken über Leipzig. Der Winter hat Sachsen wieder…

Plötzlich waren die Erinnerungen der letzten Schneewochen wieder allgegenwärtig – Leipzig ein Wintermärchen. Dicker Schneeregen ging über Leipzig nieder, die Temperaturen um 0 Grad Celsius. Im morgendlichen Berufsverkehr schlichen die Autofahrer wieder ein wenig bedachter über Leipzigs Straßen.

Ein kleines Intermezzo und ein Ausblick auf das, was uns in den kommenden Tagen an Wetterkapriolen noch ereilen wird.

Die Experten vom Deutschen Wetterdienst haben den Wetterumschwung vorhergesagt: Temperaturen unter Null und Glätte durch überfrierende Nässe. Weiterhin muss in weiten Teilen Sachsens auch mit Schneeschauer mit wenigen Zentimetern Neuschneedecke gerechnet werden, teilten die Wetterexperten mit.

In Chemnitz beispielsweise schneit es seit Donnerstagmorgen unentwegt.

+++ Wo fällt noch die weiße Pracht vom Himmel? Schneit es in Ihrer Stadt/ Ihrem Dorf auch? Schreiben Sie uns einen Kommentar. +++

Die Polizei Sachsen warnt vor schwierigen Straßenverhältnissen: Aktuell (8:19Uhr) Sichtbehinderungen auf der A17 durch Schneefall in beiden Richtungen zwischen AD Dresden-West und Grenzübergang Breitenau-Schönwald, so die Polizei.

+++ Erinnerung verblasst? Hier sind noch einmal die schönsten Winterbilder aus dem Dezember 2010 zu sehen. Klicken Sie sich in unsere Bildergalerie. +++