Neuschnee für Leipzig – Deutscher Wetterdienst warnt zusätzlich vor Glätte und strengem Frost

Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist keine Entspannung für ganz Sachsen in Sicht. Strenger Frost lässt die Schneemassen nicht weichen. Sogar erneuter Schneefall ist laut den Wetterexperten am Sonntag möglich:

In der kommenden Nacht zum Sonntag und am Sonntagvormittag tritt verbreitet strenger Frost zwischen -10 und -15, bei längerem Aufklaren in der Nacht auch unter -20 Grad auf, so de Deutsche Wetterdienst.

+++ Fotos von den Schneemassen in Leipzig, sehen Sie in unserer Bildergalerie. +++

Aufgrund der vorhandenen frischen Schneedecke, sowie weiter abklingender und unergiebiger Schneeschauer tritt Glätte auf Straßen und Wegen auf in ganz Sachsen auf.

Amtliche Warnung vor Schneefall:
Von Nordwesten kommt es zeitweise zu leichtem Schneefall, so der DWD. Bis Sonntagabend werden etwa 2 cm Neuschnee erwartet. Dabei kann es erneut glatt werden. (Diese Warnung gilt vorerst bis Sonntagabend 18 Uhr.)