Neustadt-Kneipenfest “Die Nacht“ soll kultureller werden

Der Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt e. V. ruft zur Mitarbeit auf: “Die Nacht“ am 2. Oktober soll neben Kneipen auch Kunst und Kultur bieten. +++

Die Dresdner Neustadt lebt von der bunten Vielfalt der Anwohner, Vereine und Gewerbetreibenden. Den Charme dieses Stadtteiles soll nun auch „Die Nacht“ widerspiegeln: Nach der ersten, sehr erfolgreichen „Nacht“ am 30. April soll die ursprünglich als Kneipennacht angelegte Veranstaltung nun mit Hilfe der Anwohner, Vereine und Gewerbetreibenden zum bunten Fest werden.

Die zweite „Nacht“ in diesem Jahr, die am 2. Oktober stattfindet, soll dann neben Kneipen und Livemusik auch Kunst und Kultur bieten. „Jeder darf mitmachen, der eine Idee hat. Wir freuen uns über alle Vorschläge und werden versuchen, bei der nächsten ‚Nacht’ so viele unterschiedliche Angebote einzubinden wie möglich“, erklärt Stefan Schulz, Sprecher der AG Werbegemeinschaft Dresden Neustadt.

Bei der letzten „Nacht“ hatten sich auf Initiative dieser Werbegemeinschaft insgesamt 26 angesagte Clubs und Kneipen der Dresdner Neustadt beteiligt. Die Veranstaltung kostete keinen zusätzlichen Eintritt. „Die ‚Nacht’ wird auch diesmal nichts extra kosten und natürlich werden auch wieder zahlreiche Kneipen und Clubs ihre Pforten mit speziellen Programmangeboten öffnen, nur eben soll es zusätzlich auch Angebote aus Kunst und Kultur geben“, erläutert Schulz. Angedacht sind beispielsweise Veranstaltungen in den ansässigen Galerien. „Die Neustadt bietet ein sehr breites Kunstspektrum, das man bei der ‚Nacht’ auch wunderbar einbinden kann. Aber wir können uns auch ganz andere Angebote vorstellen, freuen uns daher über wirklich jeden Vorschlag, egal, ob von Bürgern, Geschäftsleuten oder Vereinen, die ‚Die Nacht’ bereichern wollen“, so Schulz.
 
Vorschläge und Angebote können noch bis zum Freitag, den 20. August 2010, per E-Mail unter dem Stichwort „Die Nacht“ und unter Angabe der Kontaktdaten an info@01099.info gesendet werden.

Quelle: Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt e. V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar