Neustädter Markt und Postplatz sollen in Zukunft belebter werden

Der Neustädter Markt in Dresden soll künftig als lebendiger städtischer Platz zurückkehren. Zumindest will die Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen das im Dresdner Stadtrat durchsetzen. +++

Die Breite der Fahrbahn soll reduziert werden, dafür sollen Radwege und Fußgängerüberwegen verbessert werden.

Interview mit Johannes Lichdi (im Video)

Auch der Palaisplatz soll umgestaltet werden, um die innere Neustadt mit den Anlagen am Elbufer zu verbinden.

Neben den geforderten Veränderungen soll der Postplatz das Image des „unfertigen Platzes“ verlieren.

Die Grünen fordern mehr Bäume und eine öffentliche Toilette, um den Platz attraktiver zu machen.

Interview mit Johannes Lichdi (im Video)

Über die Entwicklung des Neustädter Marktes wird bereits am Donnerstag im Dresdner Stadtrat diskutiert.