Neuzugänge beim 1. FC Lok: Dräger und Trojandt vom Halleschen FC II

„Genau die Spieler, die wir in einem Kader von nur 18 Mann benötigen“, so der FCL-Trainer Carsten Hänsel. Beide unterzeichneten am Montag, den 17. Juni, einen Zweijahresvertrag.

Am Montag, den 17. Juni, haben Sebastian Dräger und Marcel Trojandt beim 1. FC Lokomotive Leipzig Zweijahresverträge unterschrieben.

Beide kommen vom Oberliga-Vierten Hallescher FC II. In der abgelaufenen Saison erzielte Dräger vier Treffer in 28 Spielen, die gleiche Tor-Ausbeute hatte Trojandt in 23 Partien vorzuweisen.

„Es sind zwei Führungsspieler, die auch schon ein paar Jahre Erfahrung im Männerbereich haben. Beim HFC habe ich mit beiden zwei Jahre erfolgreich zusammengearbeitet. Sie passen perfekt in mein Spielsystem“, sagte Lok-Coach Carsten Hänsel. „Dräger und Trojandt geben immer 100 Prozent, egal wie der Spielstand ist. Genau diese Spielertypen brauchen wir, um den Klassenerhalt zu erkämpfen“, betonte er außerdem.

+++Carsten Hänsel wird neuer Lok Trainer+++