New Yorker Klavier-Maestro begeisterte vor ausverkauftem Haus

Am Montag (11. April) war bei Piano Gäbler in Dresden der Maestroder Klavierstimmer Franz Mohr zu Gast und begeisterte mit einem zweistündigen abwechslungsreichen Programm das Publikum. +++

Der 1927 geborene Mohrbegeisterte vor ausverkauftem Haus in seinem zweistündigen, sehrabwechslungsreichen Vortrag das Dresdner Publikum. Die Zuhörer erhieltenneben einzigartigen Einblicken in sein ereignissreiches Leben als Klaviertechniker, welche mit humorvollen Anekdoten gespickt waren, auch interessante Informationen zum Leben hinter den Kulissen desinternationalen Konzertlebens. Franz Mohr stand im Anschluß seinenbegeisterten Fans Rede und Antwort und signierte noch einige seinerBücher.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Dresdner Pianisten AndreasHenkel, der seine Klasse wieder einmal wie schon so oft unter Beweisstellen konnte. 

Gert Gäbler, der Inhaber des Klavierhauses und Chefintoneur der großenDresdner Musikinstitutionen, zeigte sich sehr dankbar über diesegelungene Veranstaltung und sprach dem Publikum sicher aus dem Herzen,als er Mohr mit dem Wunsch auf ein baldiges Wiedersehen verabschiedete.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!