Nicht angeschnallt – schwer verletzt

Chemnitz-Reichenhain: In der Nacht zum Freitag war der 21-jährige Fahrer eines Fiat Punto auf dem Südring in Richtung Zschopauer Straße unterwegs.

Etwa 100 bis 150 Meter vor der Überführung Marktsteig geriet der Fiat offensichtlich wegen unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, stieß gegen den Bordstein, kam dann nach rechts, überschlug sich und kam weiter nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort blieb der Fiat auf dem Dach liegen. Bei diesem Unfall zog sich der junge Mann, der den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, schwere Verletzungen zu. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar