„Nickerchen“ nach Vollrausch

Ein 45-jähriger Peniger hat am Freitagabend auf einer Wiese im Chemnitzer Zentrum sein „Nickerchen“ gehalten.

Polizeibeamte fanden den Schlafenden direkt auf einer Grünanlage vor der Polizeidirektion vor und brachten ihn zur Ausnüchterung ins warme Gebäude.

Der Mann hatte 3,2 Promille intus. Trotz der kalten Temperaturen hatte die Ehefrau kein Erbarmen und ließ den 45-Jährigen in Gewahrsam. Dort konnte er seinen Rausch in aller Ruhe ausschlafen.

Das Wetter in Chemnitz und Umgebung – bis zu 5 Tage bei SACHSEN FERNSEHEN im Voraus – Wetter