Leipziger Wasserballer unterliegen im letzten Spiel des Jahres

Leipzig – Die Leipziger Wasserballer konnten im letzten Saisonspiel keinen Sieg erringen. Gegen den SGW Brandenburg verlor der HSG TH Leipzig im heimischen Gewässer mit 14:17.

Allerdings starteten die Leipziger dezimiert in das Spiel und bekamen Verstärkung aus der 2. Mannschaft. Im letzten Viertel konnten die Leipziger den Gästen aus Brandenburg noch einmal einiges entgegen setzten und punkteten kräftig, am Ende blieb allerdings der Gast Sieger der Partie. Das nächste Heimspiel der Leipziger Wasserballer im heimischen Schwimmbecken findet am 14. Januar um 17 Uhr im Elsterbad statt.