Niederlage in Trier – Niners verpassen Playoffs

Trier – Die Chemnitz NINERS haben in der zweiten Bundesliga am Samstag endgültig die Playoffs verpasst.

Die Gäste aus Chemnitz mussten von Beginn an einem Rückstand hinterher laufen, den die RÖMERSTROM Gladiators Trier zeitweise auf 17 Punkte Vorsprung ausbauen konnten. Bis kurz vor Ende der Partie hatten sich die NINERS wieder bis auf 4 Zähler an die Trierer herangearbeitet.

Überholen konnten die Chemnitzer diese allerdings nicht mehr und so beschloss die Mannschaft aus Trier das Duell für sich mit 74:81.

Damit ist die letzte Chance für den Einzug in die Playoffs vorbei.