Niederlagenserie beendet

Die Chemnitz Basketballherren der Niners haben sich im Spiel gegen den USC Heidelberg durchgesetzt.

Am Sonntagabend traten die Korbjäger in der Richard Hartmann Halle gegen die Gäste aus Baden-Württemberg an. Rund 1.200 Zuschauer verfolgten die spannende Partie, in der die Niners mit 105 : 73 über den Gegner triumphierten.

Nach drei Niederlagen in Serie ist den Chemnitzer Basketballherren somit der Befreiungsschlag gelungen. Durch den Sieg kletterte das Team von Trainer Anton Mirolybov in der Tabelle auf Rang acht und hält damit Tuchfühlung zum oberen Drittel.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar