Niederwiesa: BMW rast in Schule – Fahrerin verletzt

Die Fahrerin eines BMW hatte gegen 10.15 Uhr auf der Mühlenstraße in Niederwiesa (Landkreis Mittelsachsen) vor der Schule vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über das Auto verloren.

Der BMW kam von der Straße ab, schoss den Grünstreifen vor der Schule und knallte gegen das Schulhaus. Glücklicherweise befanden sich keine Schulkinder in der Nähe.

Die 62-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Vermutlich hatte die Frau am Steuer einen Herzinfarkt erlitten.

Der BMW ist Schrott, ein großes Stück der Hausmauer ist herausgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Quelle: News Audiovision