Niederwürschnitz: Verkäuferin beraubt

Wenige Minuten vor 19.00 Uhr wollte eine 46-jährige Verkäuferin am Dnnerstag den Markt „Preisbombe“ an der Hohensteiner Straße verlassen.

Als sie die Tür des Personaleingangs öffnete, drängte sie ein unbekannter Täter plötzlich zurück ins Gebäude. Hinter der Tür entriss ihr der Mann die Handtasche und flüchtete. Durch die Gewalt, die der Täter anwandte, schlug die Verkäuferin mit dem Kopf gegen eine Wand und verletzte sich. Die Verletzung wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Da die Frau zudem sichtlich unter Schock stand, konnte sie noch nicht vernommen werden, so dass bisher keine konkreten Angaben zu dem Räuber vorliegen.

Mit der Handtasche der Frau erbeutete der Täter die Tageseinnahmen des Marktes, die zur Bank gebracht werden sollten. Es handelt sich um eine Summe von mehreren hundert Euro.
Die Polizei in Stollberg bittet unter Tel. 037296 90-0 dringend um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat am Donnerstag, dem 17.12.2009, zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes „Preisbombe“ verdächtige Personenbewegungen wahrgenommen? Wer kann diese Person(en) beschreiben? Nicht ausgeschlossen werden kann, dass der oder die Täter mit einem Fahrzeug zum Tatort kamen. Wer hat diesbezüglich Beobachtungen gemacht?

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar