Niners bezwingen Tabellen-Zweiten

Den Chemnitzer Basketballern ist am Samstagabend im ersten Heimspiel des Jahres eine Überraschung gelungen.

Vor über 2.000 Fans in der Richard-Hartmann-Halle bezwangen die Niners den Tabellen-Zweiten Würzburg mit 65:55.

Nach dem Sieg glich die Halle einem wahren Tollhaus. Zu Beginn der Partie sah es allerdings nicht danach aus, als könnten die Chemnitzer den großen Favoriten tatsächlich bezwingen.

Doch die Niners kämpften sich allmählich ins Spiel und kamen immer wieder zu Korberfolgen. Trainer Torsten Loibl sprach der Mannschaft für die beste Saisonleistung in großes Lob aus. Zudem bedankte er sich bei den Fans für die tolle Unterstützung.

Interview: Torsten Loibl – Cheftrainer Niners

Am kommenden Samstag starten die Niners dann in die Rückrunde. Die Chemnitzer empfangen erneut in eigener Halle die Mannschaft aus Essen. Das komplette Spiel wird am Mittwoch, den 12. Januar, 21:15 Uhr auf 8Sport noch einmal in voller Länge übertragen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar