NINERS empfangen Tabellenführer

Chemnitz – Für die Basketballer der NINERS steht am kommenden Samstag ein echter Brocken auf dem Spielplan. Im Heimspiel treffen die Chemnitzer gegen RASTA Vechta auf den aktuellen Spitzenreiter der 2. Bundesliga.

Nach den Niederlagen gegen Köln und Trier beträgt der Rückstand auf den letzten Playoff-Platz aktuell vier Punkte – Die Teilnahme an der Ausscheidungsrunde ist für die NINERS deshalb nur noch theoretisch möglich.
Leichtes Spiel soll der aktuelle Liga-Krösus in der Richard-Hartmann-Halle allerdings nicht haben – gemeinsam mit den Zuschauern wollen die Korbjäger ihre minimale Chance nutzen, um noch den begehrten achten Platz der ProA zu erreichen. In den ausstehenden drei Begegnungen stehen für das Team von Headcoach Rodrigo Pastore dabei noch zwei Heimspiele an.

Anwurf der Partie am Samstag, dem 17. März ist um 19 Uhr in der Hartmann-Halle.