Niners gewinnen in Nördlingen

Gutes Spiel der Chemnitzer Basketballer!

Nach einem starken Start der Nördlinger im ersten Viertel steigerten sich die Chemnitzer im zweiten Viertel zu alter Spielstärke. Innerhalb von fünf Minuten legten die Chemnitzer 18 Punkte vor und konnten mit 40:50 in die Halbzeit gehen. In den letzten zehn Minuten legten die Chemnitzer dann richtig los. Am Ende stand es 78:106 für die Niners. Die beiden neuen Spieler Ex-Tübinger Flügel Andreas Worenz und Aufbau Ronald Johnson aus Los Angeles kamen auf 17 Punkte. Das nächste Heimspiel in der Hartmann-Halle ist am 12.2. um 19.00 Uhr gegen den TSV Crailsheim. **Jobangebote und Gesuche, jetzt neu bei SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php