Niners holen ersten Sieg vor Publikum

Chemnitz- Am Samstagabend war es spannend in der Chemnitz Arena. Die Niners Chemnitz traten zu ihrem ersten Bundesligamatch vor heimischem Publikum gegen die Oldenburger an.

Nach anderthalb Jahren ohne Fans sorgte die Orange Army für ein spannendes Spiel und Nervenkitzel. Nur zwei Sekunden vor Schluss gelang es den Neuzugang Darion Atkins, den entscheidenden Treffer zu landen. Mit einem knappen Punktestand von 79:78 konnten die Niners den ersten Sieg für sich verbuchen und brachten gleichzeitig die Fans zum Jubeln. Anderthalb Jahre mussten die Korbjäger auf derartige Unterstützung und Atmosphäre Pandemie bedingt verzichten. Bereits am Mittwoch steht das nächste Match an, dann gegen die Hamburg Towers.