Niners in Nürnberg zu Gast

Am Samstag reist der BV Chemnitz 99 nach Nürnberg.

Die NINERS wollen in dieser schweren Partie beim fränkischen Aufsteiger den Grundstein für einen erfolgreichen Jahresausklang und die Teilnahme an den Playoffs legen.

Der NBC sei schlecht in die Saison gestartet, habe sich aber nun gefangen und hat einige Akteure im Team, die ein Spiel im Alleingang entscheiden können, warnt Trainer Schreier.

Den NINERS dürfte vor allem der US-Boy Jaivon Harris ein Begriff sein, welcher selber drei Jahre in Chemnitz spielte, mit 1.764 Punkten die Liste der besten NINERS-Scorer aller Zeiten anführt und nun in Franken beim NBC erneut Top-Scorer ist.

Die Nürnberger konnten sich zuletzt gegen Jena (93:86), die Saar-Pfalz Braves (91:89) und Ehingen (76:66) durchsetzen und mussten in Crailshaim eine knappe 68:71 Niederlage einstecken.

Laut Trainer Schreier bedarf es einer geschlossenen Mannschaftsleistung um aus der Sporthalle des Berufsbildungszentrums Nürnberg etwas Zählbares mitzunehmen. Zudem hoffen die Akteure der NINERS auf die Unterstützung der Fans und Anhänger des BV Chemnitz 99.

Tickets für das Auswärtsspiel beim NBC wird es auch noch an der Abendkasse geben. Chemnitzer Fans können die Tickets an der sogenannten „Abholkasse“ der BBZ-Halle erwerben, aufgrund des Nichtvorhandenseins eines Online-Ticket-Services.