Niners kassieren Auswärtsniederlage

Die Chemnitzer Basketball- Herren haben ihr Auswärtsspiel bei den Kirchheim Knights mit 81:95 verloren.

Nur eine Halbzeit lang konnten die Niners gegen den Tabellenvierten mithalten. Nach dem Seitenwechsel zogen die Gastgeber immer weiter davon. Zu Beginn des letzten Spielabschnitts bäumten sich die Niners noch einmal auf. Insbesondere Alex Rosenthal stemmte sich gegen die drohende Niederlage. In dieser Phase gelangen ihm gleich drei Dreier in Folge. Als dann noch drei Minuten vor Schluss Stan Bufford auf 75:79 verkürzte, schien wieder alles möglich. Doch wie bereits bei der jüngsten Niederlage in Homburg ging den Chemnitzern in der „Crunchtime“ wieder etwas die Luft aus. Kirchheim dagegen, hatte mit den beiden ehemaligen Bundesligaprofis Radi Tomasevic und Gordon Scott zwei Akteure in den Reihen, die in der heißen Phase einen kühlen Kopf behielten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar