Niners punkten endlich wieder!

Die Chemnitzer Niners haben ihre Niederlageserie in der zweiten Bundesliga beendet.

Am Samstag Abend gelang ihnen vor nur 1045 Zuschauern ein 85 zu 71 Punkte Sieg gegen den Tabellenvorletzten aus Rastatt. Unter den Augen der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig zeigte das Team trotz mehrerer verletzter Spieler, darunter auch Dominique Klein und Avi Kazarnowski, eine souveräne Leistung gegenüber den Gästen.

Von Anfang an dominierten unsere Baskettballer das Spiel und holten sich Punkt für Punkt den erhofften Heimsieg. Dabei präsentierten sie den Fans in der Richard-Hartmann Halle wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, die nicht zuletzt auf das harte Training der vergangenen Tage zurückzuführen sein dürfte.

Am kommenden Wochenende treffen die Spieler im Ostderby auf die Jungs der Basketts Jena und zeigen dort hoffentlich ein genauso konzentriertes Spiel, wie am Wochenende.

Mehr Nachrichten vom Sport finden Sie hier.