NINERS-Reserve schafft Aufstieg

Die zweite Männermannschaft der BV Chemnitz 99 hat am Sonntag ihre erfolgreich Saison mit dem Aufstieg in die 2. Regionalliga gekrönt.

Beim 95:41-Heimsieg gegen den BBV 1950 Wurzen holte das Team von Trainer Christian Meichsner den insgesamt 21. Erfolg im 22. Spiel.

Nur beim Tabellenzweiten Görlitz musste man in der Hinrunde eine Niederlage hinnehmen.

„Das war eine starke Saison unserer jungen Mannschaft, die das Verfolgerfeld recht deutlich distanzieren konnte“, freute sich Meichsner über die Tatsache, dass seine Schützlinge im Schnitt 25 Punkte mehr als die Gegner erzielten und somit ihre Aufstiegsansprüche eindrucksvoll untermauerten.

„Der Sprung zwischen Oberliga und 2. Regionalliga ist riesig. Dort spielen teilweise schon ehemalige Bundesligaprofis. Da kann es mit unserer jungen Mannschaft von vornherein nur um den Klassenerhalt gehen“, blickt Meichsner schon malauf die kommende Spielzeit voraus.