Niners starten mit Niederlage ins neue Jahr

Chemnitz- Die NINERS Chemnitz sind mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. In der 2. Basketball Bundesliga mussten sich die Korbjäger gegen Heidelberg mit 85:70 geschlagen geben.

Für das Team von Rodrigo Pastore war es nach dem X-Mas Game die zweite Niederlage in Folge. Trotz der Auswärtspleite bleiben die Chemnitzer mit 26 Punkten an der Tabellenspitze der ProA. Auf Platz zwei und drei folgen Hamburg und Heidelberg mit jeweils 22 Punkten. Am Freitag steht für die Orange Army das nächste Heimspiel an – Gegner ist dann das Team der Gladiators Trier.