NINERS überzeugen

Die Zweitligabasketballer der BV Chemnitz 99 haben am Samstagabend den zweiten Sieg in Folge eingefahren.

In der heimischen Richard-Hartmann-Halle gewannen die Chemnitzer Korbjäger vor knapp 1.500 Zuschauern mit 82:64(35:19).

Topscorer auf Seiten der NINERS war erneut Mannschaftskapitän Gary Johnson mit 29 Punkte, fünf Rebounds und sechs Assist.

„Insgesamt war es aber eine starke Leistung des gesamten Teams. Wir sind entschlossen zum Rebound gegangen, haben engagiert verteidigt und im Angriff geduldig freie Würfe herausgespielt. Gerade die 21 Assists bestätigen unser tolles Teamplay“, zeigte sich der Chemnitzer Coach Felix Schreier über die Leistung seines Team erfreut.

Durch den achten Sieg im zehnten Heimspiel dieser Saison festigten die NINERS ihren fünften Tabellenplatz und haben die Playoffs weiter fest im Visier.

Das nächste Spiel bestreiten die Chemnitzer am Samstag in Cuxhaven und da haben die NINERS noch eine Rechnung offen.

„Cuxhaven hat uns im Hinspiel in eigener Halle regelrecht vorgeführt. Das haben wir nicht vergessen und werden deshalb alles geben, um uns zu revanchieren.“, blickt NINERS-Coach Felix Schreier schon einmal voraus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar