NINERS unterliegen Paderborn

Chemnitz – Nach drei Siegen in Folge ist die Erfolgsserie der Chemnitzer Korbjäger am Samstagabend in Paderborn gerissen.

© Sachsen Fernsehen

Nachdem die NINERS zuletzt drei Spiele in Folge gewannen, mussten sie sich vor gut 1.500 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz den Uni Baskets mit 66:79 geschlagen geben.

Zur Halbzeit lag die Mannschaft noch mit 36:35 vorn, doch ein 0:18-Lauf direkt nach dem Seitenwechsel machte sämtliche Siegeshoffnungen zunichte.

„Bei uns blieben heute zu viele Spieler unter ihren Möglichkeiten, während Paderborn eine geschlossen starke Mannschaftsleistung zeigte und völlig verdient als Sieger vom Feld ging“, resümierte NINERS-Coach Rodrigo Pastore.