Niners verlieren nach Verlängerung

Mit einer knappen Niederlage endete das Heimspiel des BV Tu Chemnitz 99 am Freitag Abend.

Die Gäste vom TV 1862 Langen brachen damit die Siegesserie der Niners und kamen selbst zum ersten Sieg der Saison. Zwar waren die Chemnitzer gut in die Partie gestartet, doch im Laufe des Spiels vergaben sie zahlreiche Chancen, die Gäste konnten so einen Vorsprung herausspielen. Erst gegen Ende des vierten und vermeintlich letzten Viertels kamen die Niners zurück ins Spiel. Mit 91:91 endete nach 40 Minuten die reguläre Spielzeit. In der fünf Minuten der Verlängerung fanden die Niners kaum noch den Weg zum Korb und so hieß der Sieger am Ende TV 1862 Langen. Mit 105:112 gewannen die Gäste aus Langen nicht unverdient.