NINERS vor wichtigem Doppelspieltag

Im Kampf um die Playoffplätze geht für die Zweitliga-Basketballer des BV Chemnitz 99 in die heiße Phase.

Bereits am Freitag treffen die NINERS zuhause auf die Tabellenfünften Hamburg Towers.

Im Hinspiel in Hamburg mussten sich die Chemnitzer Korbjäger knapp mit 60:67 Punkten geschlagen geben. Seitdem hat sich in der Aufstellung beider Mannschaften allerdings einiges verändert.

NINERS-Coach Rodrigo Pastore rechnet dennoch mit einer schweren Partie, bei der alle Spieler am oberen Limit agieren müssen. Anwurf zum Spiel gegen Hamburg ist am Freitag um 19:30 Uhr, in der Richard-Hartmann-Halle.

Am Sonntag geht es für die Chemnitzer dann zum Auswärtsspiel gegen rent4office Nürnberg.

Mit einem oder gar zwei Erfolgen könnten die NINERS ihren Playoffrang weiter ausbauen.

Trainer Rodrigo Pastore sieht für sein Team realistische Chancen, sich erstmals seit vier Jahren wieder für die Meisterschaftsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProA zu qualifizieren.