Nissan Engel-Werke gemalt mit Musik

Am Sonntag lud der KunstSalon Leipzig in Kooperation mit dem Ariowitsch-Haus zur Vernissage mit Werken von Nissan Engel ein. Die Räume waren gefüllt mit Gemälden, Collagen, Druckgraphiken und musikalischer Begleitung. +++

Das Ariowitsch-Haus im Waldstraßenviertel, wurde am Sonntag zu einem Ort der malerischen Musik. Nissan Engel ist ein bedeutender internationaler Künstler von dem es heißt, seine Farben sind Synonym für Poesie und Musik. Die Kunstliebhaber Birgitta und Rainer Hennig haben eine besondere Verbindung zu Nissan Engel und kennen nicht nur seine Bilder.

Nicht nur das gemeinsame Werk war zu sehen. Viele verschiedene Gemälde, Collagen und Druckgraphiken hingen in dem großen Raum und konnten käuflich erworben werden. Neben den musikalischen Bildern begleitete eine Pianistin die Vernissage. Sie spielte passend die ausgewählten Stücke die Engels auf seinen Werken verewigte.
Das gesamte Interview und mehr Hinweise zum KunstSalon Leipzig finden Sie wie gewohnt auf www.leipzig-fernsehen.de