Noch bis Freitag: Stichabstimmung zum Semesterticket an der Uni Leipzig

Im November 2010 gab es gleichzeitig mit den Fachschaftsratswahlen eine Urabstimmung über die Semestertickets. Da es vor und während der Urabstimmung Kommunikationsfehler gab, brachte die Urabstimmung kein klar verwertbares Ergebnis. Das weitere Vorgehen wurde im Plenum am 30. November und am 14. Dezember beschlossen. In einer Stichabstimmung soll eine Entscheidung über die beiden Favoriten der Urabstimmung, MDV-Vollticket und LVB-Semesterticket, herbeigeführt werden.

Die Stichabstimmung wird als eine Onlineabstimmung vom 24. – 28. Januar 2011 durchgeführt. Vom 25.- 27. Januar 2011 besteht zudem täglich von 10 bis 18 Uhr die Möglichkeit im Ziegenledersaal (Universitätsstraße 1) seine Stimme auf einem analogen Stimmzettel (Papier) abzugeben.

Ein Grund für das knappe und teilweise unklare Ergebnis der Urabstimmung liegt in der Vielzahl der ungültigen Stimmzettel. Von den 8391 abgegebenen Stimmzetteln waren 672 Stimmzettel (8 %) ungültig. Diese hohe Quote resultiert auch aus einem Kommunikationsproblem. Nicht immer ist kommuniziert worden, dass alle drei Fragen auf dem Stimmzettel beantwortet werden mussten, damit der Stimmzettel gültig ist.

Weitere Informationen über das neue Semesterticket und die neuen Preis-Modelle gibt es direkt beim StuRa.

Hier geht es direkt zur Abstimmung.