Noch kein Frühling auf dem Leipziger Arbeitsmarkt

Entgegen dem sächsischen Trend ist die Zahl der Arbeitslosen in Leipzig leicht angestiegen. Im April waren 37.758 Menschen ohne Job.

Das sind rund 250 mehr als im März, jedoch deutlich weniger als im April des Vorjahres. Entsprechend ist auch die Zahl der Arbeitslosengeld II-Empfänger angestiegen. Im Vergleich aller Geschäftsstellenbereich im Agenturbezirk hat Leipzig damit mit 14,8 Prozent die höchste Arbeitslosenquote.