Notarzteinsatzfahrzeug übersehen

Limbach-Oberfrohna – Zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Notarzteinsatzfahrzeug kam es am Montagnachmittag in Limbach-Oberfrohna.

© Sachsen Fernsehen

Der 57-Jährige Piaggio-Fahrer war auf der Hohensteiner Straße unterwegs. Als er in den Kreuzungsbereich zur Chemnitzer Straße einfuhr, kollidierte er mit dem Einsatzfahrzeug. Dieses war mit eingeschaltetem Sondersignal unterwegs und hielt vorsorglich auf der Kreuzung.

Durch den Zusammenprall stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer. Der 57-Jährige musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Piaggio krachte bei dem Unfall gegen das Einsatzfahrzeug. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4.000 Euro. Um das Motorrad bergen zu können, musste die Kreuzung für zwei Stunden gesperrt werden.