Notzarzteinsatzfahrzeug kollidiert mit SUV

Wilsdruff - Auf dem Weg zu einem Einsatz gerieten am Dienstagabend ein Notarzt und sein Rettungsassistent selbst in einen Unfall. Das Einsatzfahrzeug des DRK war mit Sirenen auf der Kesselsdorfer Straße unterwegs. An der Kreuzung Sachsenallee stieß der Notarztwagen mit einem VW Touareg zusammen.

Der VW-Fahrer wollte wohl die B173 kreuzen – zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.

Notarzt und Rettungsassistent wurden verletzt und medizinisch im Krankenhaus behandelt, der Fahrer des SUV blieb unverletzt. In Richtung Dresden war die B173 am Abend deshalb gesperrt. Am Einsatzfahrzeug entstand möglicherweise Totalschaden. Auch der VW Touareg wurde erheblich beschädigt.

© Roland Halkasch
© Roland Halkasch
© Roland Halkasch