Null Punkte am 17. Spieltag für den FC Sachsen

Kein guter Abend für die Leipziger Oberliga-Teams. Der FC Sachsen verlor Mittwochabend daheim 0:2 gegen Dynamo Dresden II das angesetzte Nachholspiel.

Statt des erhofften Sprungs ins obere Tabellendrittel, dümpeln die Leutzscher nun vorerst weiterhin im grauen Mittelfeld der Oberliga-Süd.

Vor mehr als 800 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark gelang dem FC Sachsen kein Tor. Anders die Gäste aus Dresden: Kreher markierte das 1:0 für Dynamos Zweite in der 61.Spielminute. Schmidt gelang in der Nachspielzeit dann sogar noch das 2:0 für Dresden und besiegelte damit die Niederlage der Leutzscher vor heimischem Publikum.