Nur geringe Schäden durch Sturmtief „Joachim“

Orkanartige Böen, peitschender Starkregen und heftiger Schneefall – all das ist in Leipzig und den umliegenden Regionen zum Glück ausgeblieben. Es blieb bei umgestürzten Bäumen, größere Sachschäden oder Verletzte gab es allerdings nicht. +++

Die Unwetterwarnungen für den Samstag wurden vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig wieder aufgehoben. Laut den Experten ist das Tief weiter nach Polen gezogen und hat Sachsen größtenteils verschont.

Für die kommenden Tage sind wieder mildere Temperaturen angekündigt. Die Chance auf weiße Weihnachten bleiben daher eher gering.