Nutzung von Spielplätzen nun strafbar

Leipzig - Anlässlich der Corona-Pandemie wurden am Donnerstag alle öffentlichen Spielplätze für den Publikumsverkehr gesperrt. Das Verbot gilt zunächst bis einschließlich zum 20. April.

© Sachsen Fernsehen

Seit Donnerstag sind alle öffentlichen Spielplätze für den Publikumsverkehr gesperrt worden. Die Stadt Leipzig informiert alle Eltern, Kinder und potenziellen Nutzer vor Ort mit Schildern über die Schließung. Gleichzeitig bittet sie um Rücksicht und Verständnis. Grund für die Sperrung ist das Infektionsschutzgesetz anlässlich der Corona-Pandemie. Diese gilt zunächst bis einschließlich zum 20. April. Am Mittwoch hatte der Freitstaat Sachsen die Allgemeinverfügung ausgesprochen.