Obduktionsergebnis: Babyleiche in Schwarzenberg – Neugeborener wurde erstickt

Schwarzenberg, OT Sonnenleithe: Die Obduktion der am Mittwoch gefunden Babyleiche wurde durchgeführt und zeigte im Ergebnis, dass der neugeborene Junge erstickt wurde. Die Spurensuche ist bislang noch nicht abgeschlossen teilte die Kriminalpolizei mit. Es wurden objektive Spuren, zum Beispiel die Plastiktüten, in die das Kind eingewickelt war, sowie Teile der Nabelschnur gesichert.

Bei den Tüten handelt es sich um eine Penny-Markt-Einkaufstüte sowie einen Plastikbeutel mit Weihnachtsmotiven.

Die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 428 4480 bittet mit folgenden Fragen um Hinweise aus der Bevölkerung:
– Wer hat am Fundort in der Zeit vom 4. Januar (letzte Leerung des Altkleidercontainers) bis 19. Januar, 9 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht?

– Die Personen, die im besagten Zeitraum am Altkleidercontainer in der Sachsenfelder Straße (am Frischmarkt) Bekleidung entsorgt haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

– Wer kann Angaben über Frauen machen, die augenscheinlich um die Jahreswende hochschwanger waren bzw. entbunden haben, dann aber kein Baby bei sich hatten?

– Gibt es des Weiteren Hinweise auf Frauen, die in den letzten Monaten dem äußeren Anschein nach schwanger zu sein schienen, es aber auf Nachfrage vehement verneinten?