Obduktionsergebnis: Todesfall Rene Herms

Als Ursache des plötzlichen Todes von Leichtathlet Rene Herms hat der Sachverständige eine durch Viren ausgelöste Entzündung der Herzmuskulatur (Virusmyokarditis) festgestellt.

Der von der Staatsanwaltschaft Dresden beauftragte rechtsmedizinische Sachverständige hat heute mitgeteilt, dass der  Leichtathlet Rene Herms eines natürlichen Todes verstorben ist.  

Als  Todesursache  hat der Sachverständige eine durch Viren ausgelöste Entzündung der Herzmuskulatur (Virusmyokarditis) festgestellt.

Infolge dieser Entzündung sei es  zu einem plötzlichen Herzversagen gekommen sei.   Das Todesermittlungsverfahren kann damit abgeschlossen werden.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar